+49 2339/929403-0 info@brockhaus-germany.de

Gusstechnik

Ihre Ideen in Form gegossen.
Entscheiden Sie, ob Sandguss, Maskenguss, Schleuderguss, Präzisionsguss, Kokillenguss oder welcher Gießprozess auch immer der Richtige ist. Gerne beraten wir Sie bei der Auswahl des für Sie geeigneten Verfahrens.
Hohe Ausführungsvielfalt:
Sie wollen ein Rohteil, weil Sie selber über gute Bearbeitungsmöglichkeiten verfügen? Oder bevorzugen Sie ein einbaufertiges Teil, welches auf Maß gegossen, bearbeitet oder bereits als Komponente montiert, lackiert und beschichtet ist?
Große Werkstoffvielfalt
Grauguss, Sphäroguss, Stahlguss, Edelstahlguss (korrosions-, verschleiß- und hitzebeständig), Einsatzstähle und Vergütungsstähle. Auch Aluminium-, Messing- und Bronzelegierungen bringen wir für Sie in Form.

Druckgusstechnik

Beim Druckgießen wird flüssiges Metall unter hohem Druck in eine Stahlform gegossen. Aluminium-, Zink- und Magnesiumlegierungen finden in diesem Verfahren am häufigsten Verwendung. Es können auch andere Nichteisenmetalle wie Kupfer, Blei und Zinn verarbeitet werden.
Mit moderner Werkzeugtechnologie ist dieses Verfahren besonders bei hohen Stückzahlen für den Gussverbraucher interessant.
Im direkten Vergleich zu allen anderen Giessverfahren können die höchsten Erwartungen an Maßhaltigkeit, sowie Oberflächenbeschaffenheit erfüllt werden.
Häufig kann auf aufwendige Nacharbeit verzichtet werden, da sehr endkonturnah gegossen wird.

Merkmale

Werkstoffe:Stahl- , Edelstahl- , Grau- , Alu- und Druckguss
Gewichtsbereiche:0,015 kg bis 100 kg
Stückzahlen:von 1 Stück bis 100.000 Stück pro Los (Abhängig vom Stück)
Bearbeitungsmöglichkeiten:jegliche Anforderungen sind möglich (externe Partner)
Wärmebehandlung:jegliche Anforderungen sind möglich (externe Partner)

Galerie